Schule (TANGRAM 37)


Schule (TANGRAM 37)

Wie erklärt man Jugendlichen, was Rassismus ist?

Tangram_37
Schule (TANGRAM – Bulletin der EKR, Nummer 37/2016, hrsg. v. der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus), Bern, www.ekr.admin.ch/pdf/ Tangram_37_web.pdf
Von Johannes Rudolf Kilchsperger


Die Fachzeitschrift TANGRAM der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus ist im kostenlosen Abonnement erhältlich und auch als pdf-Datei im Netz greifbar. Die Juni-Ausgabe des vergangenen Jahres widmet sich dem Schwerpunktthema Schule.

Wie Religion und Ethik in der Schule thematisiert werden, hat Judith Stofer unter der Überschrift «Neue Dynamik im Religionsunterricht» für die Schweiz zusammengefasst. In zahlreichen weiteren Artikeln der Themennummer «Schule» werden Ansätze der «Antidiskriminierungspädagogik» (!) erörtert, unter denen der Religionsunterricht eben ein Player unter anderen ist. Nur weil das Wort «Rassismus» in Lehrplänen fehlt, muss das noch lange nicht heissen, dass antirassistische Bildung bzw. interkulturelles Lernen nicht stattfindet. Myriam Esers Behauptung, im Vergleich zu EU-Ländern habe antirassistische Bildung hierzulande einen schweren Stand und sei nicht «flächendeckend» eingeführt, muss nicht heissen, es gebe keine Fortschritte. Eine Lausanner Lehrerin zeigt denn auch an ihrem Beispiel, dass es ambitionierte Unterrichtsprojekte und engagierte Lehrpersonen braucht, um Jugendliche zu bewegen. Jedenfalls sind verschiedene Initiativen bestimmt hilfreicher als bloss flächendeckende Vorgaben, auch wenn die Schule als Hauptmittel zur Integration gesehen wird.

Artikelnachweis
Kilchsperger, Johannes Rudolf (2017): Rez. Schule (TANGRAM 37), in: erg.ch – Materialien zum Fach Ethik, Religionen, Gemeinschaft (Online-Publikation), www.ethik-religionen-gemeinschaft.ch/kilchsperger-schule-tangram-37/

Kommentar verfassen