Ergebnisse Suche & Filter


Vielfältige Zeremonien für wichtige Lebensübergänge

Vielfältige Zeremonien für wichtige Lebensübergänge Der Kalender der Religionen stellt Rituale des Erwachsenwerdens in verschiedenen Religionen und Kulturen vor Dutoit, Yves / Girardet, Sabine (2018): Übergangsriten in Kindheit und Jugend. Kalender der Religionen (September 2018 – Dezember 2019), Website www.ir-kalender.ch, hrsg. v. Éditions Agora / IRAS COTIS, Lausanne/Basel. Von Sarah Gfeller


Ehefrau, Hindupriesterin, Miss Tamil

Ehefrau, Hindupriesterin, Miss Tamil Bilder idealer Weiblichkeit in Hindu-Religionen am Beispiel der tamilischen Religionskultur in der Schweiz Die hier vorgelegte praxiserprobte didaktische Handreichung stellt eine Einführung in die Rolle und Stellung der Frau in Hindu-Religionen dar. Dabei stehen die unterschiedlichen Konzeptionen von (idealer) Weiblichkeit im Fokus, wie sie in den Darstellungen der Gottheiten und in der religiösen Literatur fassbar werden, sowie deren Einfluss auf die Geschlechterrollen und -bilder bei den Angehörigen der Religionsgemeinschaft, veranschaulicht am Beispiel der tamilischen Hindu-Religion in der Schweiz. Von Sibylle Marti


Filosofix 2 – Philosophie animiert

Filosofix 2 – Philosophie animiert Fünf weitere Kurzfilme zu philosophischen Gedankenexperimenten Filosofix 2 – Philosophie animiert, fünf Kurzfilme, je 2‘, mit didaktischem Begleitmaterial, Schweiz 2017–2018, online: www.srf.ch/sendungen/myschool/filosofix-2 Von Laura Mercolli


Gaming als Reformprogramm

Gaming als Reformprogramm Interessante Analysen und überraschende Schlüsse aus religionswissenschaftlicher Sicht Steffen, Oliver (2017): Gamen mit Gott. Wo sich Computerspiele und Religion begegnen, Zürich. Von Matthias Kuhl


Gewalt, Belohnung und Willensfreiheit

Gewalt, Belohnung und Willensfreiheit Computerspiele im Religionsunterricht Mit fachlichen Analysen und didaktischen Hinweisen zu vier Lektionen wird erarbeitet, wie Computerspiele in Bezug auf die Perspektiven Gewalt, Belohnung und Willensfreiheit für den Unterricht in ERG (Sek I) und Religionslehre (Sek II) thematisiert werden können. Von Oliver Steffen