Ethik entdecken mit Philo


Ethik entdecken mit Philo

Lehre mich, selbst zu entscheiden, was gut oder schlecht ist!

Buch-Cover: Ethik entdecken mit Philo 1/2
Marsal, Eva (Hrsg.) (2014–2015): Ethik entdecken mit Philo. Lehrmittel für den Philosophie- und Ethikunterricht in der Grundschule, für die Jahrgangsstufen 1/2 und 3/4, je Schülerbuch und Lehrerhandreichung, Bamberg.
Von Judith Furrer Villa

Das Erlernen ethischen Urteilens im Grundschulalter ist die Zielsetzung des Lehrmittels «Ethik entdecken mit Philo». Unter Begleitung der Maus Namens Philo sollen Kinder lernen, an philosophische und ethische Fragen heranzugehen. Sie sollen damit in die Lage versetzt werden, selber Werturteile zu entwickeln und diese zu begründen.

Philosophieren mit Kindern

Das Unterrichtswerk steht in der Tradition des Philosophierens mit Kindern, allerdings wird der Ansatz hier nicht als pädagogische Grundhaltung oder allgemeines Unterrichtsprinzip sondern als Methode verstanden. Die Autorinnen und Autoren haben aufgrund allgemeiner Theorien des Erlernens ethischen Urteilens eine kindgerechte fünf-Finger-Methode entwickelt, mit der Kinder das Philosophieren erproben und erlernen können.

Die fünf-Finger-Methode

Entlang der fünf Finger einer Hand werden die wichtigen Fragen durchgespielt, die zu einem fundierten moralischen Urteil führen:

  • 1. Finger: hinschauen und beschreiben
  • 2. Finger: sich hineinversetzen und verstehen
  • 3. Finger: zerlegen und erklären
  • 4. Finger: dafür- und dagegensprechen
  • 5. Finger: erfinden und entdecken.

Die fünf-Finger-Methode wird im Lehrmittel entlang verschiedener philosophischer Themen durchgespielt. Ganz lebensnah und praktisch erlernen die Kinder die für das ethische Urteilen wichtigen Methoden der Phänomenologie, der Hermeneutik, der Analytik, der Dialektik und der Spekulation.

Fachliche und methodische Kompetenzen

Das Lehrmittel ermöglicht auf diese Weise einerseits sachliche Auseinandersetzungen mit wichtigen Lebensthemen wie Menschsein, Zusammenleben, Leben in der modernen Welt oder Religionen begegnen. Andererseits vermittelt es zugleich die nötige Methodenkompetenz, sich an neue philosophische Fragen heran zu wagen und sich ethisch-moralischen Entscheidungen selbständig zu stellen. Das fundierte Konzept und die ansprechende Umsetzung des Lehrmittels vermögen zu überzeugen.

Artikelnachweis
Furrer-Villa, Judith (2016): Ethik entdecken mit Philo. Lehre mich, selbst zu entscheiden, was gut oder schlecht ist!, in: erg.ch – Materialien zum Fach Ethik, Religionen, Gemeinschaft (Online-Publikation), www.ethik-religionen-gemeinschaft.ch/furrer-ethik-entdecken/

Kommentar verfassen